Aquarium Unterschrank Montage: Schritt für Schritt Anleitung

Viele Produkte haben wir bereits in unseren Bestsellern der Aquarium Unterschränke vorgestellt und jede Menge Test und Erfahrungen in unserem Ratgeber zum Aquarium Unterschrank Kauf. Nun werfen wir einen Blick auf das Zubehör, welches man unbedingt benötigt und wie man einen Aquarium Schrank aufstellt. Was muss man dabei alles beachten. Tricks und Tipps zur Montage gibt es ebenso. Abschließend noch die Schritt für Schritt Anleitung zur Aquarium Schrank Montage. 

 

Montage des Aquarium Unterschrank

Beginnen wir zuerst mit der Montage eines Aquarium Unterschrank und was man dabei alles beachten sollte. Natürlich gelten unsere Empfehlungen immer zusammen mit denen vom Hersteller vorgegebenen. Die Montageanleitung muss unbedingt beachtet werden. Dennoch haben wir bei diversen Aufbauten einiges an Erfahrung sammeln können.

 

Zuerst unsere Tipps in der Übersicht:

  • Kontrollieren sie die Verpackung auf Schäden
  • Holz auf Zimmertemperatur anpassen lassen
  • Sortieren sie die einzelnen Teile
  • Lesen sie aufmerksam die Bedienungsanleitung des Herstellers
  • Übergehen sie dies nicht schnell, da es hier um Stabilität geht.
  • Alles benötigte Werkzeug sollte entsprechend bereitgelegt sein
  • Auch eine zweite Person ist meist notwendig.
  • Montieren sie Schritt für Schritt nach Anleitung den Unterschrank zusammen
  • Türen erst am endgültigen Aufstellungsort montieren
  • Kontrollieren sie jede Schraube erneut auf Festigkeit.
  • Machen sie eine kurze Prüfung der Stabilität mit ihrem Gewicht.
  • Säubern sie den Aquarium Unterschrank sorgfältig
  • Säubern sie auch den Boden am Aufstellort
  • Kontrollieren sie ob dieser eben ist
  • Stellen sie den Aquarium Unterschrank an den finalen Platz
  • Kontrollieren sie ob der Schrank genau im Lot steht
  • Kontrollieren sie ob alle Fuße gleichmäßig aufliegen und es keine Zwischenräume gibt
  • Legen sie eine Aquarium Matte auf den Unterschrank
  • Platzieren sie das Becken auf der Matte
  • Achten sie darauf, dass diese nicht verrutscht
  • Beginnen sie mit dem Befüllen des Aquarium

 

Weiter unten für sie die Schritt für Schritt Anleitung für den Aufbau und die Aufstellung des Aquarium Unterschrank

 

 

Montage des Aquarium Unterschrank

Gehen wir davon aus, sie haben sich ihren Wunsch Aquarium Unterschrank über das Internet in einem Onlineshop oder direkt auf Amazon gekauft und dieser ist nun bei Ihnen angekommen. Dann heißt es zuerst die Verpackung aufmerksam prüfen um etwaige Schäden gleich reklamieren zu können. Meist können Reklamierungen bezüglich eines Transportschadens nur sofort beim Versender bzw. Paketdienstleister wie DHL, Hermes oder UPS direkt reklamiert werden. Ist alles Ok, dann geht es zum Aufbau weiter.

HALT ! Bevor sie mit dem Aufbau beginnen, sollten sie die Bedienungsanleitung und die technischen Hinweise des Herstellers aufmerksam lesen. Sie haben eh Zeit, denn das Holz (Sofern der Unterschrank aus Holz ist) sollte sich akklimatisieren und der Raumtemperatur anpassen. Vor allem im Winter könnte sich dies sehr schnell verziehen aufgrund der starken Temperaturschwankungen.

 

Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise ernst nehmen

Vor allem die Sicherheitshinweise des Herstellers sollten sie ernst nehmen. Schnell kann es passieren, dass beim Aufbau und der Montage Fehler gemacht werden und der Aquarium Unterschrank der späteren Belastung nicht stand hält. Deshalb nehmen sie sich hier genügend Zeit. Sind Dinge unklar, können sie sich gerne auch an uns wenden. Zudem haben auch einige Hersteller wie Juwel, Eheim oder Tetra entsprechenden Hotlines und Support wo man anfragen kann.

 

Montage des Aquarium Unterschrank

Dann kommt die eigentliche Montage, welche meist auch für den nicht versierten Heimwerker kein Problem sein dürft. Werkzeug wird nur wenig benötigt und bei dem einen oder anderen Hersteller liegt bereits alles dabei. Sei es ein Imbusschlüssel oder auch ein Schraubendreher . Einen Hammer sollte jeder Zuhause haben. Mit Leim wird man nur wenig zu tun haben, dennoch kann es auch vorkommen, dass gewisse Teile verleimt werden müssen. Unsere Erfahrungen zeigen aber, dass es meist mit Verschraubungen reicht. Etwas Tricky ist meist die Montage der Türen und Schubfächer. Hier empfehlen wir, diese erst am endgültigen Aufstellungsort zu montieren. Erst dann macht es Sinn die genauen Einstellungen der Anschläge vorzunehmen.

Lassen sie sich von einer zweiten Person helfen. Oft fehlen einem ansonsten die notwendigen Hände und bei größeren Schränken ab Kantenlänge 80 cm wird es auch vom Gewicht sehr schwer diese alleine zu heben.

 

Werkzeug

 

Kontrolle der Montage und Transport zum Aufstellungsort

Kontrollieren sie nach der Montage nochmals alle Schraubverbindungen. Ziehen sie diese nach den Herstellerangaben an. Kontrollieren sie auch den Schrank erneut auf Beschädigungen. Zudem sollten sie auch eine kleine Stabilitäts-Probe mit ihrem eigenen Gewicht machen. Passt alles, dann geht es zum Aufstellungsort.

Bereiten sie den Aufstellungsort entsprechend vor.

Dazu gehört auch die Reinigung des Bodens. Vielleicht noch ein paar Worte zum Boden. Hier sollte man natürlich auf die entsprechende Statik beachtet haben und sich sicher sein, dass der Boden auch die entsprechende Tragfähigkeit besitzt. (Hinweise dazu in unserem Ratgeber, wie man dies berechnet) Auch der Untergrund spielt eine große Rolle. Dieser sollte eben und plan sein und am besten ist natürlich ein fester Untergrund aus Fliesen oder Beton. Hier hat man in Sachen Reinigung später nur wenig Probleme. Dennoch gehen auch Holz oder Teppichböden zur Aufstellung des Aquarium. Wichtig ist nur die Belastbarkeit und die Ebenheit.

Sollte alles passen, dann stellen sie den Aquarium Unterschrank entsprechend auf. Kontrollieren sie mit Hilfe einer Wasserwaage den genauen Stand. Dabei sollten sie darauf achten, dass sie nicht nur die waagerechten Seiten messen, sondern auch die Senkrechten. Der Schrank muss zu 100% im Lot sein, denn ansonsten bekommt man Probleme mit dem späteren Gewicht. Der Aquarium Schrank würde dem Gewicht nicht standhalten. Davon abgesehen, dass dies natürlich nicht wirklich schön anzuschauen ist. Denken sie an den Wasserspiegel.

 

Was tun wenn der Boden nicht plan ist?

Natürlich gibt es Aufstellungsorte, welche einfach nicht plan sind und somit der Aquarium Schrank noch einen entsprechenden Unterbau benötigt. Hier kommt es ganz auf die Bauart des Schrankes an. Steht er auf Füßen oder liegt er in der gesamten Fläche plan auf. Bei Juwel zum Beispiel sind Kunststofffüße meist im Lieferumfang mit dabei, so dass es in den Zwischenräumen Luft gibt.

Hier muss natürlich der Unterbau entsprechend diesen Füße ausgerichtet sein. Aber wie kann ich so einen Unterbau denn schaffen?

Im Grunde gibt es hier mehrere Möglichkeiten welche stark vom eigentlichen Boden abhängen. Erlaubt es der Boden diesen mit einer Art Nivelliermasse / Ausgleichsmasse zu bearbeiten ist dies sicherlich die beste Möglichkeit. Geht das nicht, dann empfehlen wir einen Unterbau entweder aus einer massiven Holzplatte, welche auf stabilen Holzpfosten unterlegt wird und somit ausgerichtet wird, oder aber man baut das ganze aus Steinen sich zusammen. Man muss dies immer Individuell entscheiden.

Nehmen wir an alle diese Ding sind beachtet, dann ginge es zum nächsten Schritt des Aufbau. Jetzt müssen nur noch die Türen und die Schubladen angebaut und entsprechend eingestellt werden.

 

Wasserwaage

 

Reinigen sie den Unterschrank vor Montage des Aquarium

Bevor sie das Aquarium montieren, sollten sie noch eine gründliche Reinigung durchführen. Vor allem an den Stellen, wo man später nur schlecht hinkommt. Der Hersteller gibt meist auch Hinweise zur Pflege des Möbelstücks.

 

Zubehör für Aquarium Unterschränke

Werfen wir noch einen Blick auf eventuell notwendiges Zubehör, bevor man zum eigentlichen Aufbau des Aquarium weitergehen kann. Pflicht ist bei allen Hersteller einen Matte zwischen dem Holz oder Metall Korpus des Aquarium Unterschrank und dem eigentlichen Becken. Hier muss man unbedingt etwas dazwischen legen. In der Praxis sieht man hier oft Isomatten, Styroporplatten oder sogar nur etwas dickere Pappe. Davon raten wir auf jeden Fall ab. Auch wir haben bereits Erfahrungen zum Beispiel mit Styropor gemacht, nur um letztendlich etwas Geld zu sparen. Abgesehen davon, dass es optisch nicht wirklich schön ist. Die weiteren Nachteile sind meist auch die Druckfestigkeit und auch die Beeinflussung wenn der Werkstoff nass wird. Deshalb kaufen sie immer Original Aquarium Unterlegmatten eines Herstellers. Meist könne diese auch kombiniert werden. Machen sie hier keine Experimente!

 

 

Ein weiteres wichtiges Zubehör, ist die Beleuchtung und Verkabelung im Unterschrank. Hier empfehlen wir gleich zu Beginn ein extra Licht einzubauen. Bei den späteren Wartungs und Pflegearbeiten ungeheim wichtig. Auch empfehlen wir genügend Steckdosen gleich fest in den Aquarium Unterschrank zu montieren. Hier werden meist mindestens 6 Stück benötigt. Eines für das Licht mit Timer, einer für die Heizung, einer für den Filter, einer für die CO2 Anlage sofern vorhanden, evtl noch einer für die Bodenheizung, und auch ein UV Klärer wird noch Strom benötigen. Auch diese sollten sie vorab einbauen, um später nicht zu sehr den Schrank in Bewegung zu bringen. Dies kann schnell zu einem problem werden, wenn hier mehrere hundert Kilo drauf stehen.

 

Schritt für Schritt Anleitung zur Montage und Aufstellung eines Aquarium Unterschrank

 

Abschließend nochmals die 10 wichtigsten Schritte in der Zusammenfassung

 

Schritt 1: Kontrolle des Paketes auf Transportschäden und eventuelle Reklamation

Schritt 2: Auspacken und sortieren der Einzelteile

Schritt 3: Aufmerksames durchlesen der Bedienungsanleitung

Schritt 4: Notwendiges Werkzeug und zweite Person besorgen

Schritt 5: Eigentlicher Aufbau

Schritt 6: Kontrolle der verbauten Teile und Befestigungen

Schritt 7: Vorbereitung des Aufstellortes

Schritt 8: Kontrolle der Aufstellung waagrechte und senkrechte mit Hilfe einer Wasserwaage

Schritt 9: Montage und Einstellung der Türen

Schritt 10: Vorbereitung zur Platzierung des Aquarium

Beachtete man diese wichtigen Dinge, dann sollte für den Start in die Aquaristik nichts mehr schief gehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen